Datenschutzhinweise

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Die vollständigen Informationen ergeben sich aus der unten stehenden Datenschutzerklärung.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

1. Beim Aufruf unseres Internetangebotes:

Erfasst und für statistische Zwecke gespeichert werden Zugriffsdaten (Datum und Uhrzeit des Besuches, Browsertyp, Betriebssystem, die besuchten Seiten und die Herkunftsseite sowie die verwendete IP-Adresse).

2. Aufgrund Ihrer Eingaben auf unserem Internetangebot:

  • auf dem Kontaktformular: Ihre Nachricht und Ihre E-Mail-Adresse
  • wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden: Vor- und Nachname, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse
  • wenn Sie bei uns Publikationen bestellen: Den Inhalt Ihrer Bestellung sowie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse
  • wenn Sie bei uns den Newsletter bestellen: Ihre E-Mail-Adresse

3. Weitere Daten erheben wir nicht.

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

Im Rahmen des Zugriffs auf unser Internetangebot werden die Zugriffsdaten (siehe 1.) automatisiert protokolliert. Weitere Daten werden ggf. durch Ihre Eingabe erhoben und gespeichert.

Zur Auswertung der Aktivitäten auf unserem Internetangebot werden zurzeit die Produkte „netmind Enterprise Analytics Suite“ und „AWStats“ eingesetzt. Für die Nutzung von netmind werden, soweit dies auf Ihrem System zugelassen ist, temporäre Cookies gesetzt.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

  • Ausschließlich zur Bereitstellung, Optimierung und für die Sicherheit unseres Internetangebots;

Wir nutzen Ihre Daten auch

zur Weitergabe an Dritte:

·         Zur Verfolgung rechtlicher Interessen, insbesondere wenn die Daten im Zusammenhang mit einem Angriff auf unsere IT-Strukturen stehen.

Welche Rechte haben Sie:

  • Auskunft: Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich darüber Auskunft zu erhalten, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  • Berichtigung: Sie haben ein Recht auf Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten, sollten wir diese von Ihnen unrichtig gespeichert haben.
  • Löschung: Sie haben das Recht darauf, dass wir Ihre Daten löschen, wenn diese nicht mehr gespeichert werden dürfen.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, dass wir die Verarbeitung für eine bestimmte Dauer einschränken.
  • Widerspruch gegen eine bestimmte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Widerruf einer uns erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
  • Beschwerde bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Behördliche Datenschutzbeauftragte

Frau Anja Busch
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

Telefon: 0228 6845-3340
E-Mail: datenschutz@ble.de

 

Datenschutzerklärung

1.   Warum diese Erklärung?

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieses Internetangebotes. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Hierzu sind wir gemäß § 13 Abs. 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung EU 2016/679, kurz: DS-GVO) verpflichtet.

2.   Wer ist verantwortlicher Anbieter?

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DS-GVO sowie Diensteanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), vgl. dazu unser Impressum.

3.   Welche Rechte habe ich?

Ihre Rechte in Bezug auf die Nutzung Sie betreffende Daten durch uns ergibt sich im Wesentlichen aus der DS-GVO und ergänzend aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Danach haben Sie uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

·         Recht auf Auskunft (vgl. Art. 15 DS-GVO und § 34 BDSG)

·         Recht auf Berichtigung (vgl. Art. 16 DS-GVO und § 19a BDSG)

·         Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“, vgl. Art. 17 DS-GVO und § 35 BDSG)

·         Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (vgl. Art. 18 DS-GVO)

·         Recht auf Widerspruch der Verarbeitung (vgl. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO und § 36 BDSG)

·         Recht auf Datenübertragung (vgl. Art. 20 Abs. 1 DS-GVO)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten datenschutzrechtliche Bestimmungen missachtet haben. Die für uns zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist die Bundesdatenschutzbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Deren Kontaktdaten finden Sie hier.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen (vgl. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO).

Alle Informationswünsche in Bezug auf unser Internetangebot, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an datenschutz@ble.de oder an die im Impressum genannte Adresse.

4.   Welche Daten werden erhoben und gespeichert?

Bei der bloß informatorischen Nutzung dieses Internetangebots erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch und die Nutzung zu ermöglichen. Eine nur informatorische Nutzung bedeutet, dass Sie sich nicht für einen Newsletter oder eine Veranstaltung anmelden oder uns sonst Informationen (zum Beispiel über ein Kontaktformular für eine Bestellung) übermitteln, Ihr Browser überträgt folgende Daten:

·         IP-Adresse

·         Datum und Uhrzeit der Anfrage

·         Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

·         Inhalt der Anforderung (konkrete Internet-Seite)

·         Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

·         jeweils übertragene Datenmenge in Byte

·         Webseite, von der die Anforderung kommt

·         verwendeter Browser

·         Betriebssystem und dessen Oberfläche

·         Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden auf Webserver-Ebene in einer Protokolldatei (einem sogenannten Logfile) für die Dauer von maximal 14 Tage gespeichert.

5.   Newsletter

Für den Versand unserer Newsletter und die Adressverwaltung nutzen wir die Software des Anbieters CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede.

Für die Anmeldung zu einem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch nach Ablauf von maximal sechs Monaten gelöscht. Soweit Sie den Newsletter-Empfang bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und den Zeitpunkt des Versands der ersten E-Mail, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein die E-Mail-Adresse.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Ihre angegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Zum einen wird gemessen, ob der Newsletter von den Empfängern geöffnet wird („Öffnungsrate“) und zum anderen, ob in dem Newsletter verlinke Inhalte besucht werden („Klickrate“).

Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Dies sind Ein-Pixel-Bilddateien, die auf bestimmte Internetseiten verlinken und uns so ermöglichen, Ihr Nutzerverhalten auszuwerten. Dies erfolgt durch Erhebung der in Ziffer 4 genannten Daten (unter Verwendung einer gekürzten IP-Adresse) sowie Web-Beacons, die Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft werden. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Die so erhobenen Informationen speichert der Newsletter-Anbieter auf seinem Server im Europäischen Wirtschaftsraum.

Ein solches Tracking der „Öffnungsrate“ ist dann nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter jedoch nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Für den Versand unserer Newsletter und die Adressverwaltung nutzen wir die Open Source-Software phpList, die auf Servern in Deutschland betrieben wird.

Für die Anmeldung zu einem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Soweit Sie den Newsletter-Empfang bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Des Weiteren speichern wir Datum der Anmeldung, gewählte Newsletter, Versand des letzten Newsletters, Datum der letzten Änderung, Unique-ID zur Verfizierung der Double-opt-Verfahren und Anzahl der nicht zustellbaren E-Mails (sog. „bounces“) um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein die E-Mail-Adresse.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.
Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link über das Double-opt-out-Verfahren erklären. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Klick auf den Link eine Bestätigungs-E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Empfang nicht mehr wünschen.]

6.   Werden bei diesem Angebot Cookies verwendet?

Bei der Nutzung unseres Internetangebotes werden Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert.

Ein Cookie ist ein kurzer Eintrag in einem speziellen Dateiverzeichnis Ihres Geräts. Ein Cookie dient dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. So tragen Cookies zum Beispiel dazu bei, dass die gewählte Schriftgröße beim Aufruf verschiedener Unterseiten gleich bleibt.

Die meisten Browser (zum Beispiel Internet Explorer und Firefox) sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden.

Dieses Internetangebot nutzt ausschließlich sog. transiente Cookies zum temporären Einsatz. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Gerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf dieses Internetangebot zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

7.   Welche Auswertungssoftware wird eingesetzt?

Zur Auswertung der Nutzung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote („Tracking“) verwenden wir spezielle Software. Rechtsgrundlage für diese Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DS-GVO.

Wir übertragen dafür Daten an unseren Dienstleister, die Mindlab Solutions GmbH, Eichwiesenring 9, 70567 Stuttgart. Zur statistischen Auswertung der Aktivitäten auf diesem Internetangebot setzen wir dessen Produkt „netmind Enterprise Analytics Suite“ ein. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Mit dem Produkt können die Klicks auf Downloads und externe Links gezählt werden. Die Identifikation der Herkunft (Geolokalisation) erfolgt nur auf Staatenebene. Darüber hinaus gehende Auswertungsmöglichkeiten (Anlegen von Nutzerprofilen) des Produkts setzen wir nicht ein. Die mit dem Produkt erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, Sie als Besucher/Besucherin dieses Internetangebotes persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Analyse Ihres Besuchs können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Dazu klicken Sie bitte auf diesen. Um Ihr Tracking zu blockieren muss netmind auf Ihrem Gerät ein Cookie installieren. Bitte nehmen Sie die entsprechenden Browsereinstellungen hierfür vor, um dies im Falle Ihres Widerspruchs zu ermöglichen.

Die Speicherung der Daten erfolgt bei Mindlab in Deutschland. Dadurch, dass IP-Adressen von netmind anonymisiert werden, ist eine nachträgliche personenbezogene Zuordnung zu einzelnen Datensätzen im Nachhinein technisch unmöglich.